Wer aufzeigen will, dass ein Standort besondere Stärken hat, erzählt am besten Geschichten. Wer eine ganze Branche wie die Digitale Wirtschaft in der Millionenmetropole Berlin bewerben will, muss ziemlich viele Geschichten erzählen … Vor dieser Herausforderung stand die Marketingkampagne, die Berlin als Standort für IT-Unternehmen und die digitale Wirtschaft in der Fachöffentlichkeit international bekannter machen soll.

Die Lösung, die wir von index Agentur entwickelt haben (wir konzipieren und begleiten die Kampagne seit drei Jahren für die Berliner Wirtschaftsverwaltung und Berlin Partner), ist ein Blog. Aber kein gewöhnlicher. Wir haben einen „Metablog“ aufgesetzt, der Blogbeiträge aus anderen Blogs sammelt und durch ausgewählte eigene Beiträge ergänzt. Wie kann dies gelingen? Was heißt das für die Suchmaschinenoptimierung? Und warum ist der Blog das bessere Magazin?

Ein Blog im Standortmarketing
Ein Blog im Standortmarketing
Eine Säule der Kampagne „log in. berlin.“ ist ein Partnerkonzept (man könnte es auch „Botschafterkonzept“ nennen, wäre dieser Begriff im Standortmarketing nicht ein wenig verschlissen). Rund 170 in Berlin ansässige Unternehmen der digitalen Wirtschaft (von Groupon über Nokia bis zu den Telekom Innovation Laboratories) unterstützen mittlerweile die Kampagne. Sie sagen in Statements, warum sie sich für den Standort Berlin entschieden haben, und steigern die Reichweite der Kampagne online und auf Veranstaltungen in der ganzen Welt. Nicht wenige dieser Unternehmen haben einen eigenen Blog, in dem sie ihre Expertise darstellen – oft auf sehr gelungene und unterhaltsame Weise.

Der Blog als faszinierendes Kaleidoskop

Warum nicht von diesen vielen Geschichten profitieren, die schon erzählt sind? Und gleichzeitig den Unternehmenspartnern Mehrwert bieten, indem wir diesen Blogposts eine weitere Plattform bieten? Die Idee des „Metablogs“ war geboren. Mittlerweile liefern fast 30 Unternehmen regelmäßig Beiträge. Zweimal wöchentlich zu festen Terminen veröffentlichen wir neue Posts und erzählen Geschichten über IT- und Start-up-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Das Ergebnis ist ein faszinierendes Kaleidoskop an Expertise, Menschen und Themen. In dieser Vielfalt hätte sich die Kampagne ein Magazin niemals leisten können. Und wir schaffen eine Win-win-Situation für die Kampagne und die Unternehmenspartner.

Und wie ist das mit der Suchmaschinenoptimierung? Die SEO-Frage wird technisch gelöst. Für Google und Co. wird markiert, dass der Post im Metablog nur eine „Zweitverwertung“ ist, so bleiben die Google-Treffer bei den Unternehmen.

Der Blog als App

Und weil immer mehr Nutzer den Blog von unterwegs lesen wollen, haben wir neben dem gelungenen responsiven Design noch eine App des Blogs eingerichtet. In der App wie im Blog kann man die neuesten Beiträge abonnieren bzw. sich benachrichtigen lassen, wenn ein neuer Post online ist. Falls auch Sie Interesse haben: Hier geht es zur App im iStore.

Anselm Brinker

Anselm Brinker ist langjähriger Seniorberater bei der Agentur index. Er ist Teamleiter im Bereich Public Sector und berät Kunden im Standortmarketing und bei der Fachkräftegewinnung. Zudem ist er Ihr Ansprechpartner für den Regionalen Stellenmarkt von index und via E-Mail gern für Sie erreichbar.